Schloss Oberberg Schiessen Gossau

0

Beim Schloss Oberberg Schiessen konnten unsere Pistolenschützen einen tollen Erfolg feiern. Mit einem sensationellen Schnitt von 93.444 siegten wir im Vereinswettkampf. Es wurden teilweise hervorragende Resultate erzielt. Einerseits erzielte Anja Lieberherr bei Ihrem ersten Pistolenschiessen auswärts gleich ein Kranzresultat. Andererseits brillierte Denise Bannwart mit der Ordonnanzpistole und deren 94 Punkten, einzig Hugo Züger schoss noch einen Zähler mehr und war mit 95 Punkten der höchste von unserem Verein.

Wir gratulieren allen Schützen zu Ihren Resultaten und wünschen weiterhin allen Guet Schuss.

Eröffnungsschiessen G50

0

Das Eröffnungsschiessen konnten wir letzten Sonntagnachmittag bei schönem Wetter, jedoch Wechselwind bestreiten. Es wurden teilweise bereits tolle Resultate erzielt, welche Hoffnung auf die bevorstehende Saison 2017 machen. Das Höchstresultat erzielte Andreas Schweizer mit 197 Pkt. dicht gefolgt von Christian Lusti mit deren 196 und Manuela Brander mit 195 Zählern.

Wir wünschen nun allen Kleinkaliberschützen einen guten Trainingsstart und für die bevorstehende Saison Gut Schuss und viel Erfolg.

Lupi-Matchtag in Altstätten

0

Auf der neuen elektronischen Sius-Anlage durften unsere Schützen den Lupi-Matchtag bestreiten. Insgesamt starteten 6 Schützen von uns am Kantonalen Matchtag.

Bei der Elite konnten sich Andreas Schweizer (549) und Rolf Deiss (542) für den Final der besten 8 qualifizieren. Auch bei den Junioren (Daniel Brunner, 528) und der Auflage-Kategorie (Hansruedi Furrer, 372) konnten wir für uns Finalplätze beanspruchen.

Alle 3 Finals waren spannend mitzuerleben. Andreas Schweizer konnte sich lange in Front behaupten und musste erst 3 Schüsse vor Ende die Führung an Andreas Riedener abgeben. Rolf Deiss verlor mit einem Finalschuss den Anschluss an die Spitze und rangierte sich im 7. Rang ein. Daniel Brunner konnte nicht seine gewohnte Leistung abrufen, dennoch konnte er die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Hansruedi Furrer hielt bis am Schluss mit und durfte sich am Schluss über die Bronzemedaille freuen.

 

Somit haben unsere Schützen an einem Tag gleich 3 Medaillen gewonnen. Herzliche Gratulation hierzu!

 

Winterschiessen

0

Bereits wurden von unseren Schützen einige 300m-Winterschiessen besucht. Trotz Winterpause wurden teils hervorragende Resultate erzielt. Wir hoffen dies als positives Zeichen für die Saison 2017 mitzunehmen und weiterhin hohe Resulate zu erzielen.

Thundorf: Toller 5. Gruppenrang

Schweizer Michael 98
Schweizer Andreas  96
Schuler Urs 95
Knaus Paul 94
Schweizer Bernhard 91
Total  473

Zürich Probstei: Super 4. Rang obwohl wir kein Streichresultat hatten

Schweizer Andreas 99
Schuler Urs 97
Frei Walter 94
Knaus Paul 93
Total 383

Pfäffikon ZH: leider keine vollständige Gruppe

Schweizer Andreas 98 (378)
Schuler Urs 98 (377)
Brütsch Markus 90 (337)
Schweizer Bernhard 88 (331)
Frei Walter 83 (328)
Total 1751

Gossau ZH: leider konnten nicht alle Ihre Bestleistung abrufen -> Rang 31

Schweizer Andreas 97
Schuler Urs 95
Brütsch Markus 89
Schweizer Bernhard 89
Frei Walter 85
Total 455

Wir wünschen allen weiterhin Guet Schuss und viel Erfolg in der Saison 2017.

AUFSTIEG in 1. Liga

0

Tolle Saisonleistung unserer Mannschaftsschützen im 10m Luftgewehr Bereich. Unsere Mannschaft steht zum Schluss der Saison erneut zuoberst in der Rangliste und steigt erneut auf. Nächste Saison schiessen wir in der 1. Liga.

Vielen Dank allen Schützen für eure Zeit und euer Mitmachen. So macht es Spass.

 

Wir möchten hiermit den Mannschaftsschützen ganz herzlich gratulieren zu deren Leistungen:

Alexandra Blatter, Manuela Brander, Marion Breitenmoser, Christoph Brunner, Pascal Schmidt, Andreas Schweizer, Michael Schweizer, Marco Zogg

Neckertaler LUPI-Meisterschaft

0

Die zweite Austragung der Neckertaler LUPI-Meisterschaft ist vorüber. Es gab spannende Momente und Gespräche. Wir möchten uns bei allen Teilnehmern bedanken und hoffen natürlich bereits jetzt, euch auch im 2018 wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

 

Das höchste Resultat mit 381 Punkten wurde gleich zweimal erzielt. Zuerst Benjamin Burri, später Theo Dietschi. Jedoch schoss Benjamin Burri mit der besseren Schlusspasse aus und gewann die 2. Neckertaler LUPI-Meisterschaft.

 

Die Ranglisten findet ihr hier!

OEMP Final

0

Für den OEMP-Final in Gais haben sich insgesamt 9 Schützen und Schützinnen von uns qualifiziert.

Kategorie Auflage:
Hansruedi Furrer, JG 45, mit 380 Punkten im 7. Rang

Kategorie Elite:
Remo Zaccari, JG 68, mit 376 Punkten im 11. Rang (abgemeldet)
Andreas Schweizer, JG 93, mit 369 Punkten im 31. Rang
Rolf Deiss, JG 75, mit 368 Punkten im 33. Rang

Kategorie Junioren:
Daniel Brunner, JG 97, mit 362 Punkten im 5. Rang
Sandro Brülisauer, JG 99, mit 336 Punkten im 16. Rang
Anja Lieberherr, JG 99, mit 328 Punkten im 19. Rang

Kategorie Jugend:
Nico Zaccari, JG 02, mit 298 Punkten im 12. Rang
Tino Zaccari, JG 04, mit 234 Punkten im 17. Rang
Tiemo Zollet, JG 01, mit 217 Punkten im 18. Rang

Wir wünschen allen Finalteilnehmern am 27. bzw. 29. Januar 2017 in Gais viel Erfolg.

Absenden 2016

0

Am Freitagabend, 04.11.2016 trafen wir uns im Saal des Restaurant Löwen in Mogelsberg anlässlich unseres Absendens. Pünktlich um 19:30 Uhr wurden alle Anwesenden begrüsst und das Menü wurde aufgetischt.

Während dem Essen wurde standesgemäss die alljährliche Fotopräsentation mit Fotos von der vergangenen Saison gezeigt, welche für einige Lacher sorgte. Nach dem sehr guten Essen startete das Absenden mit dem ersten Schätzspiel, bei welchem erraten werden musste, wieviel 9er beim Endschiessen über 300m geschossen wurden. Paul Knaus als schlauer Taktiker hat die richtige Zahl gleich zweimal aufgeschrieben (ob gewollt oder ungewollt, lassen wir mal offen). Anschliessend begann der eigentliche Teil des Absendens. Andreas Schweizer begann die Resultate der Saison im Gewehr 50m-Bereich kurz und bündig zu überbringen. Alles in allem gab es wohl auswärts in diesem Jahr nicht viel zu holen für unsere Schützen, dafür schossen die Schützen im eigenen Stand umso besser. Trotzdem konnten an den Ostschweizer Meisterschaften 2 Schützen von uns aufs Podest steigen; Gold für Michael Schweizer & Bronze für Christian Lusti. Auch konnten die Kleinkaliberschützen zum ersten Mal am Schweizerischen Gruppenfinal in Thun teilnehmen. Die Jahresmeisterschaft über 50m gewann Andreas Schweizer (2618 Pkt) klar vor Christian Lusti (2598 Pkt) und Michael Schweizer (2592 Pkt). Am Endschiessen Gewehr 50m wird jeweils der Aachboden-Cup geschossen. Dieses Jahr nun ja ein ganz besonderer Anlass mit einer tollen Beteiligung von 16 Schützen, denn einige Favoriten strauchelten früh oder schossen die besten Resultate zu früh. So kam es wie es kommen musste zu einem neuen für einige überraschenden Sieger: Oliver Blatter, welcher im Final das Maximum von 60 Punkten schoss.

Weiter ging es mit einem Highlight jeweils am Absenden, nämlich die Art und Weise wie die Resultate vom Pistolenbereich von Remo Zaccari den Anwesenden näher gebracht wird. Er zog eine sehr positive Bilanz der vergangenen Saison, so sei der Durchschnitt der Pistolenschützen schon lange nicht mehr so hoch gewesen. Auch die Beteiligung an auswärtigen Anlässen war toll. So konnten wir in Gossau SG (91.263 Pkt) und Hoffeld (89.552 Pkt) jeweils mit der Sektion gewinnen. Wir konnten auch fast am Schweizerischen Sektionsfinale teilnehmen über 50m obwohl wir in der höchsten Kategorie mitschiessen, es fehlten lediglich ein paar wenige Zehntel. Der Hoffeldcup wurde bereits zum zweiten Mal hintereinander von Andreas Schweizer gewonnen. Mit der Sektion besuchten wir das Nidwaldner Kantonale Schützenfest und konnten den tollen 32. Rang erzielen mit 90.416 Pkt. Am Endschiessen wurden wiederum verschiedene Stiche geschossen. Den Glücksstich über 50m gewann Remo Zaccari mit 8 aufeinander folgenden Schüssen in der 100er-Wertung. Meinrad Rüegg gewann den Tösstich über 25m bei welchem es auf die getroffenen Figuren ankommt. Als Endschiessenmeister ging Remo Zaccari hervor. Leider reichte es ganz knapp nicht zum Einzug an den Schweizerischen GM-Final über 50m (Rang 44 von 376 Gruppen).Die Jahresmeisterschaft Pistole wurde auf dieses Jahr hin überarbeitet mit einem Bonus und Malus System für Alters- und Sportgerätekategorien. So kam es zu einem Generationenwechsel. Daniel Brunner (1032 Pkt) gewann die Jahresmeisterschaft klar vor Remo Zaccari (1012 Pkt) und Denise Bannwart (992 Pkt). Zum Schluss noch einen Glückwunsch an die Nachwuchsschützen mit der Pistole. In der vergangenen Saison gab es insgesamt 8 Podestplätze zu feiern, Grund genug alle Anwesenden Nachwuchsschützen nach vorne zu beten und den Erfolg speziell zu erwähnen. Hier hervorzuheben gibt es sicherlich Daniel Brunner, welcher mit einer tollen Finalleistung den 3. Rang am schweizerischen JU&VE-Final in Thun erreicht hat.

Nun kam der nächste Wettbewerb von Beni Schweizer. Wieviel Teigwaren befinden sich wohl in diesem Einmachglas. Naja, anscheinend war die Schätzfrage sehr schwierig, waren es doch über 2’000 Stück. Die jüngste im Saal war am nächsten dran und gewann. Herzliche Gratulation an Lisa Widmer. Es ging weiter mit dem Absenden der Gewehr-Nachwuchsschützen. Roger Abderhalden bat auch hier die anwesenden Nachwuchsschützen nach vorne und erzählte deren Resultate, es gab auch hier sensationelle 10 Podestplätze zu feiern. Unter anderem den 2. Rang von David Widmer am Schweizer Jugendtag in Buochs. Die Jahreswertung 300m der Nachwuchsschützen war knapp an der Spitze so gewann Fabio Bühler (619 Pkt) mit nur einem Punkt vor David Widmer (618 Pkt) und Kevin Hardegger (563 Pkt). Durch das 300m-Absenden führt wie gewohnt unser Präsident Christoph Brunner. Jedoch zum ersten Mal auf künstlerische Art und Weise. Er entschuldigt sich jedoch bereits im Voraus, dass vielleicht seine gezeichneten Tiere nicht so aussehen wie sie sollten, dennoch bringt diese neue Art der Ranglistenpräsentation einige Lacher und unterhält bestens. So konnten wir gesamthaft 9x ein Schiessen als Gruppe oder Sektion für uns entscheiden. Das 100m-Schiessen wird alljährlich von uns besucht und wieder einmal gibt es einen Sieger aus unseren Reihen mit Andreas Schweizer. Preise für diverse Einzelerfolge konnten unter der Saison Manuela Brander, Andreas Schweizer, Fabio Bühler und Michael Schweizer feiern. Am Kantonalen Matchtag gab es 3 Medaillen für unsere 300m-Schützen. Beim Kantonalen Schützenfest in Nidwalden konnten wir als Sektion den 6. Rang von 600 Vereinen feiern, zudem stellten wir beim Festsieger Elite den Drittrangierten mit Andreas Schweizer. Ein Höhepunkt der Saison war der Kantonale GM-Final in Wil. Unser Präsident meinte es gut und gratulierte beiden Gruppen zum 2. Rang statt zum 3. Rang, an diesem Tag zählte jedoch Hauptsache beide Gruppen konnten gemeinsam eine Medaille gewinnen. Die Jahresmeisterschaft 300m mit dem Sturmgewehr gewann ganz klar Paul Knaus (1279 Pkt) vor Beni Schweizer (1237 Pkt) und Oliver Blatter (1235). Mit dem Standardgewehr triumphierte Andreas Schweizer (1329 Pkt) klar vor Roger Abderhalden (1309 Pkt) und Urs Schuler (1309 Pkt). Die Vereinsmeisterschaft, welche alle im Stand geschossenen Programme beinhaltet gewann ebenfalls mit Vorsprung Andreas Schweizer (1523 Pkt) vor dem Sturmgewehrschützen Paul Knaus (1510 Pkt) und Urs Schuler (1508 Pkt). Herzliche Gratulation hierzu.

Vor dem Juxstich bedankte sich Christoph bei zwei Anwesenden welche Ihre jahrelange Tätigkeit für den Verein nun abgeben. Einerseits bei Cordula Schweizer, welche nun nach 10 jähriger Schützenstubenbewirtung die Schlüssel abgibt an die Nächsten. Zum anderen an Walter Bischofberger, welcher seit eh und je für den Verein eingestanden ist und den Nachwuchs zu dem gemacht hat was er heute ist. In den letzten Jahren fehlte er kaum bei einem Nachwuchstraining oder Anlass egal ob 300m, 50m oder 10m. Manuela Brander und Michael Schweizer haben den J&S Kurs absolviert und werden die Tätigkeit nun übernehmen und den Nachwuchs weiterhin auf der Erfolgsspur halten.

Der Jux-Stich ist jeweils das Highlight zum Ende des Absendens, schliesslich weiss niemand wo sich das Ziel in diesem Jahr auf der Scheibe befand. Um die Spannung hoch zu halten wird die Rangliste rückwarts vorgetragen. Jeder erhält einen Preis, so sieht man gegen Schluss auch wer wohl noch im Rennen ist um zu gewinnen. Dieses Jahr gewonnen hat Jakob Schuler vor Gwydion Perks und Walter Bischofberger.

Ich möchte nochmals allen gratulieren zu den während der Saison erreichten Resultate und sagen: Nach der Saison ist vor der Saison. Guet Schuss auch in der nächsten Saison. Vielen Dank für euer Engagement im Verein.

 

Schlussrangliste Neckertaler Liegendmatch

0

Auch die 14. Austragung des Neckertaler Liegendmatch konnte unfallfrei über die Bühne gebracht werden. Die Licht- und Windverhältnisse waren in anderen Jahren auch schon besser. Dennoch wurden einige gute Resultate erzielt. In der Kategorie A gewinnt Serge Looser aus Berneck mit 581 Punkten vor Roger Lenherr (Gams) mit 577 Punkten. Der Gruppenwettkampf gewann die Gruppe Werdenberg 1 vom BSV Werdenberg. Die Kategorie D wurde von Bündnern dominiert. Im Einzel belegten die 3 Schützen aus Tomils die ersten drei Ränge. Mauro Ardüser gewann mit 571 Punkten vor Dirk Frischknecht mit deren 566 Punkten und Carl Frischknecht mit 563 Punkten. Folglich ging der Sieg im Gruppenwettkampf der Kategorie D an diese 3 Bündner.
Wir danken allen Teilnehmern für den Besuch und hoffen euch alle bzw. auch ein paar neue Gesichter im 2017 bei uns zu begrüssen zu dürfen.
Herzliche Gratulation zu den erreichten Resultaten.

Rangliste 2016

OMM Runde 3

0

Bereits neigt sich die Saison wieder dem Ende zu. Auch in der OMM sind bereits 3 von 4 Runden abgeschlossen. Mit einer konstanten Leistung in beiden Mannschaften über 300m und einer Steigerung mit der Pistole können wir durchaus zufrieden sein mit dem Start nach den Sommerferien.

Die höchsten Einzelresultate:

Mannschaft 1: Christoph Brunner 193, Michael Schweizer 192

Mannschaft 2: Alexandra Blatter 193, Bernhard Schweizer 188

Pistole: Andreas Schweizer 193, Daniel Brunner 190

 

Nun wünschen wir allen Guet Schuss für die abschliessende 4. Runde und hoffen, dass sich die Finalambitionen mit der Pistole erfüllen.

nach oben